Praline vormen en klemmen

Pralinenformen besitzen neben einer einzigartigen Form auch einzigartige Eigenschaften.

Polykarbonat oder Makrolon schrumpft langsamer als Schokolade. Dadurch eignet sich das Material besonders gut für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Formen für die Produktion perfekter Pralinen.

Polykarbonat oder Makrolon

Polykarbonat ist ein stabiles, hartes und durchsichtiges Material, das im Gegensatz zu den meisten anderen Kunststoffen hohe Temperaturen verkraften kann. Es ist vor allem unter dem Markennamen „Makrolon“ bekannt.

Makrolon ist transparent, besonders bruch- und stoßfest und kann bei hohen Temperaturen verwendet werden. Polykarbonat ist somit auch ein häufig verwendeter Werkstoff in der Lebensmittelindustrie und eignet sich bestens für die Herstellung von Pralinenformen.

Zwei Serien für Pralinenformen

Das Sortiment an Pralinenformen besteht aus zwei Serien. Die Formen der 1000er Serie messen 135 x 275 mm. Die Pralinenformen der 2000er Serie sind etwas größer: 175 x 275 mm

Alle Pralinenformen dieser Serie können in der automatischen Formenfüllmaschine (Ref. 9041) von Mol d’Art verwendet werden.

Mehr erfahren?

Lesen Sie hier mehr über Formarbeiten

Sortiment Praline vormen en klemmen